No Mercy – Camilla Läckberg

Vor ein paar Wochen gab es von mir schon eine Rezension zu Wings of Silver von Camilla Läckberg. No Mercy geht genau in dieselbe Richtung und beschäftigt sich auch mit „weiblicher Rache“. Einem Thema, dem sich die Autorin scheinbar gerne annimmt. Neben ihrer Krimiserie rund um Fjällbacka scheint dies nun eine Art zweites Standbein zu sein. Der Vorgänger zu Wings of Silver – Golden Cage – komplettiert diesen roten Faden.

Ingrid, Birgitta, Viktoria. Drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch eine Gemeinsamkeit teilen sie, und diese hält sie davon ab, das Leben zu führen, das ihnen zusteht: Jede von ihnen ist in einer unglücklichen Ehe gefangen, keine von ihnen sieht einen Ausweg. Als sie in einem Internetforum aufeinandertreffen, erkennen sie, dass die Lösung zum Greifen nahe liegt. Sie schmieden einen teuflischen Plan, der sie alle befreien soll …
Klappentext©List

Cover© List

Meinung:
Ich muss dieses Buch ganz ähnlich bewerten wie Wings of Silver. Der Schreibstil ist so gut, das man wirklich durch die Seiten rast. Was in diesem Fall dank nur 160 Seiten aber eh keine große Kunst ist. Trotzdem macht es einfach Spaß, Läckbergs Geschichten zum Abschalten zu lesen und ich kann sie nur empfehlen, wenn man sich beim Lesen einfach entspannen möchte.
Auch ihre Ideen sind ganz nett, wenn auch nicht wahnsinnig überraschend. Leider scheitert es wieder an den Charakteren. Die Idee hinter den Büchern ist ja nun mal der böse Mann und die Frauen mit Frauenpower, die sich dagegen wehren. Weibliche Wesen, die mich als Frau beeindrucken sollen und mit denen ich mich identifiziere oder die ich bewundere. Eine gute Voraussetzung wäre es nun aber natürlich, wenn ich diese Frauen auch mögen würde.
Leider tue ich aber genau das nicht. Denn keine dieser Damen hat mein Mitleid wirklich verdient. Entweder sind sie selbst keinen Deut besser als ihre Gatten oder sie sind so unterwürfig, dass sie sich alles gefallen lassen. Beides keine Charaktereigenschaften, die in meinen Augen starke Frauen auszeichnen.

Bewertung: 3 von 5.

Fazit:
Das bekannte Problem mit den Frauen reicht wieder nur für eine mittlere Bewertung.

Buchinfos:
Verlag: List
Seiten: 160
ISBN: 9783471360224
https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/no-mercy-rache-ist-weiblich-9783471360224.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s