#Buchtipp des Monats Dezember2020

Hallo ihr Lieben,

statt dem üblichen Buchtipp des Monats gibt es zum Dezember eine literarische Vorschau auf das neue Jahr. Eine lange Rückschau spare ich mir und sage nur, dass ich mit diesem komischen Jahr 2020 zumindest literarisch zufrieden war. Ich hatte mir 100 Bücher vorgenommen, letztlich sind es sogar 113 geworden. Darüber freue ich mich sehr, denn es war einiges Schönes dabei. Wer mehr wissen mag, kann einfach gern einen Blick auf meine Leseliste des vergangenen Jahres werfen. Dort findet ihr alle meine gelesenen Bücher mit Sternebewertung und einem Link zur Rezension, falls es eine gibt.

Leseliste2020

Da ich ein Mensch bin, der lieber in die Zukunft als in die Vergangenheit schaut, mag ich euch einen kleinen Einblick geben, was sich hier 2021 finden soll. Ich möchte mich gerne noch mehr mit dem Thema Kochen/Backen und Ernährung beschäftigen. Passend dazu möchte ich euch mehr Koch-/Backbücher vorstellen und euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.

Auch die Anzahl meiner Hörbücher wird immer mehr, deshalb soll es zukünftig dazu mehr Kurzmeinungen geben. Das Wichtigste auf einen Blick und keine lange Rezi durch die man sich durchwühlen muss. Diese wird es natürlich weiterhin auch geben, aber einige sonst komplett unrezensierte Exemplare, bekommen zukünftig auf diese Weise eine Meinung.

Dann soll es, wie wahrscheinlich bei den meisten Lesern, ein bisschen mehr um meinen SuB gehen. Viele von euch werden das Kennen. Doch ich möchte die Bücher dort nicht lesen, weil sie mich stressen, sondern weil ich wirklich Lust darauf habe.

Ein Teil meiner Bücher die noch darauf warten gelesen zu werden.

Ansonsten wird es dieses Jahr so weitergehen wie bisher. Rezensionen in verschiedenen Genres, der ein oder andere Ausflug in Themen rund ums Buch und ein bisschen persönliches abseits der Literatur.

Ich wünsche euch ein tolles neues Jahr mit vielen besonderen Menschen, viel Zeit für Dinge, die ihr liebt und Hobbys, die euch Freude machen. Ein Dank an Euch für eure Treue und ich hoffe,
ich kann euch auch 2021 gut unterhalten ♥

6 Kommentare

    • Nein, es ist nicht mein Beruf. Eher ein ausgedehntes Hobby 😉 Ich bin mit 113 aber auch in Leserkreisen eher harmlos unterwegs. Es gibt da einige mit über 200 oder teilweise sogar 300 Büchern pro Jahr. Wenn man Bücher auch hört und nicht nur liest, erhöht sich die Zahl fast automatisch. Neben dem Sport, der Hausarbeit oder dem Arbeitsweg schafft man da einiges.

      Gefällt 1 Person

      • Hm…schwer zu sagen. Im Urlaub geht natürlich einiges weg, aber wenn ich arbeite, dann ist es eher 1 Buch die Woche…
        Also denke so: 65…
        Es gibt ja auch Bücher, die fange ich an, lese ggf. bis zur Hälfte und stelle dann fest: mag ich nicht fertig lesen (letzte Woche gerade nach 230 Seiten passiert). Wie zählst Du die?

        Gefällt 1 Person

      • 65 ist doch auch eine stolze Zahl und letztlich ist ja nur wichtig, das es Spaß macht. Ist ja kein Wettrennen. Ich breche sehr selten Bücher ab und die landen dann normalerweise auch nicht in der Statistik. Außer ich hatte es fast durch.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s